Aktuelles aus dem Max-Steenbeck-Gymnasium

Jugend musiziert 2015

25.04.2015 17:46 von C. Wichmann

Max-Steenbeck-Gymnasium

Wir gratulieren herzlich allen Preisträgern bei Jugend musiziert, die für den Bundeswettbewerb in Hamburg delegiert wurden!

Weiterlesen …

Sieg im Vattenfall-Cup im Schach!

21.03.2015 23:02 von Dr. T. Skorubski

Vattenfall-Cup im SchachIm Finale des neunten und voraussichtlich letzten Vattenfall-Schulcups im Schach am 21. März 2015  in Weißwasser erreichten Kevin Großmann, Max Lindow, Jonas During und Moritz Böschow wie im Vorjahr den ersten Platz in der Wettkampfgruppe B. Damit ging nach 2008, 2010, 2011 und 2014 der fünfte Siegerpokal an das Max-Steenbeck-Gymnasium.

MSG-Sieg beim Mannschaftswettbewerb Physik Klasse 11!!

21.03.2015 09:27 von Dr. A. Tosch

Am 20.03.2015 fand in Riesa der Mannschaftswettkampf Physik der vorletzten Jahrgangsstufen (11/12) statt. Die Mannschaft des MSG mit Sophie Klempahn, Erik Kalz und Yves Schieber holte den Sieg mit 41 von 50 Punkten nach Cottbus und verwies damit die Mannschaften aus Jena, Leipzig und Dresden auf die Plätze 2 und 4.
Herzlichen Glückwunsch für diese bravouröse Leistung!

Sophie, Erik und Yves erringen Sieg beim MaWe Ph11 Sophie, Erik und Yves zeigten besonders bei der Durchführung und Auswertung des Experiments zur Bestimmung der Viskosität nach der „Kugelfallmethode“ ihre Stärken (maximaler Punktzahl, erreicht neben dem MSG nur noch von der Mannschaft aus Meißen). Die Theorieaufgabe aus der Mechanik wurde ebenfalls perfekt gelöst, dabei musste das Rutschen einer Metallplatte von einem Dach infolge von Temperaturschwankungen berechnet werden. Auch die Aufgaben
aus der Optik und Elektrizitätslehre wurden souverän bewältigt, lediglich bei den skurrilen „Münchhausen-Geschichten“ lagen unsere drei Starter nicht ganz richtig mit ihren Argumentationen.

 

Erasmus+ - Projekt der EU

21.03.2015 09:00 von Dr. T. Skorubski

Vom 15.03. - 21.03.15 hatten wir Sechs (Matthes Schade (9.), Manja Zibula (10.), Hannah Matuschke (10.), Esther Kerstan (11.), Annika Hoffmann (11.), Annika Fellenberg (12.)) des Erasmus+ Projekts die Möglichkeit, zum internationalen Treffen nach Dänemark zu fahren. Das Ergebnis (Charity-Veranstaltung, Broschüren, eine Website und ein Song) der beteiligten Teams aus Frankreich, Polen, Nordirland, Spanien, Lettland, Dänemark und Deutschland kann sich sehen lassen!

Weiterlesen …